forstenrieder sport club
Verein Volkslauf Kontakt Log In
Home | News | Sportprogramm | Mitglied werden | Bildergalerien | Sportberichte
Berichte
impressum | münchen, 25.6.2017

Winterlaufserie 2009/10 in Ismaning

Bericht vom 13.03.2010

klasse Ergebnisse

Am 13.12.09 startete die Winterlauf Serie über 12,8 km mit einem Teilnehmerrekord von ca. 1.300 Läufer. Das Wetter war trüb und bei ca. 0 Grad war der Boden in den Isarauen leicht mit Schnee/Frost bedeckt, vereinzelt Pfützen. So im nachhinein war das der Lauf mit den besten Bedingungen.
Im Januar folgte der Lauf über die 16,8 km. Der Blick aus dem Fenster in München versprach nichts gutes. In der Stadt mit Eisregen überzogene Straßen und Wege. „Wie wird das wohl in Ismaning sein?“ Na ja ganz so schlimm war es dann nicht, dass man Schlittschuhe gebraucht hätte. Die Wege führten erst durch Tiefschnee, dann auf dem Rückweg hatte man den zusammengedrückten Schnee von eben. Wer nicht gerade mit Cross-Schuhen unterwegs war, ist bei fast jedem Schritt weggerutscht. Zum Start noch etwas Regen, zwischendurch mal Sonne. Die Temperaturen stiegen im Lauf auf über 5 Grad an.
Aller Guten Dinge sind Drei. Im Februar dann der letzte Lauf, der Halbmarathon. Kaiserwetter - blauer Himmel, Sonne, Temperaturen bis 8 Grad – eigentlich ganz gute Bedingungen, bis jetzt. Die Laufstrecke ist noch mit einer dicken Schneedecke überzogen. Die Ausflügler der Vortage und die vielen Läufer verwandelten die Strecken in eine Buckellandschaft. Wegrutschen und Umknicken waren die Folge.
Von den Laufbedingungen kann man sich als Läufer besseres wünschen, aber es ist halt auch eine Winterlauf Serie, da muss man mit so etwas rechnen.
Zumindest die FSC-Ergebnisse sind Klasse. 6 Läufer in der Serien-Wertung, insgesamt 9 Teilnehmer. René schaffte in der Gesamtwertung einen hervorragenden 12. Platz und in der AK den 2. Heide in der W70 einsame Spitze, Platz 1 was sonst. Die Männermannschaft kam auf den 8. Platz von 35.


Einzelwertung






Platz AK Name 12,8 km 16,8 km HM Gesamt
12 2 René Möller 47:01 1:04:20 1:24:55 3:16:16
76 7 Thomas Maier 53:13 1:14:41 1:38:57 3:46:51
107 11 Karl Kleinhaus 53:40 1:18:25 1:42:51 3:54:56
151 19 Anton Mair udE57:34 1:21:47 1:45:27 4:04:48
65 1 Heide Bock 1:13:30 1:39:00 2:04:28 4:56:58
119 4 Martina Conrad 1:22:43 1:53:51 2:30:18 5:46:52

Martina Conrad